Fortbildung
Hygiene-Anforderungen an Raumlufttechnische Anlagen und Geräte: VDI-lizensierte Schulung VDI 6022 Kat. A

Datum 23.05.2024 - 24.05.2024
Ort Hannover
Veranstaltungsnummer H 10/2024
Veranstalter Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen
Veranstaltungsleitung Daniel Junge
Anmeldeschluss 21.05.2024

Hygiene-Anforderungen an Raumlufttechnische Anlagen und Geräte: VDI-lizensierte Schulung VDI 6022 Kat. A

Ziele und Inhalt

Raumlufttechnische (RLT-) Anlagen werden unter verschiedenen Aspekten in Gebäude eingebaut und betrieben. In hygienisch sensiblen Bereichen wie Operationsräumen in Krankenhäusern sollen sie die Infektionsgefahr minimieren. In Altenheimen, Schulen oder anderen Gemeinschaftseinrichtungen, aber auch in Verwaltungsgebäuden sollen sie ein behagliches und gesundes Raumklima schaffen. RLT-Anlagen müssen aber zusätzlich die Vorgaben des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) und des technischen Regelwerkes hinsichtlich der Energieeinsparung erfüllen. Das alles sind auch gute Gründe, um RLT-Anlagen auch zur kontrollierten Wohnungslüftung im Wohnungsbau einzusetzen. Für die Gesundheitsbehörden ergibt sich damit die Aufgabe, die Bestrebungen zur Energieeinsparung mit den erforderlichen Hygiene-Anforderungen in Einklang zu bringen. Aus den Erfahrungen der Corona-Pandemie müssen kluge Entscheidungen zum zukünftigen Schutz der Gesundheit im Innenraum auch unter Extrembelastungen getroffen werden.

Die Veranstaltung greift dazu folgende Themen auf:

Grundlagen aus verschiedenen technischen Normen wie u.a. DIN EN 16798 (Lüftung von Nichtwohngebäuden)
Hygiene-Anforderungen an Raumlufttechnische Anlagen und Geräte (VDI 6022)
RLT-Anlagen in Krankenhäusern (DIN 1946 Teil 4)
Technische und hygienische Abnahmemessungen
Hygienischer Betrieb der Anlagen
Messverfahren und Untersuchungen bei Hygienekontrollen und Hygieneinspektionen
Hygienische Schwachstellen in Anlagen

Die Schulung schließt nach VDI-MT 6022-2 Kategorie A mit einer Prüfung ab. Bei bestandener Prüfung erhalten Sie die VDI-Urkunde oder ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme.

Es fallen für alle Teilnehmer/innen, die das Zertifikat erwerben möchten, zusätzliche Skript- und Prüfungsgebühren an.

Hinweise

Weiterer wichtiger Hinweis
Durch die geänderten Anforderungen der überarbeiteten Ausgabe 2020 der Richtlinie VDI-MT 6022 Blatt 2 dürfen VDI-Zertifikate nach abgeschlossener Prüfung zur Schulung nur an Personen mit einschlägiger Berufsausbildung (med. Studium, Versorgungs- oder Gesundheitsingenieur, Techniker oder Meister der einschlägigen Berufsfelder oder gleichwertiger Fachrichtung) mit mehrjähriger Berufserfahrung ausgegeben werden.
Alle anderen erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

Zielgruppe

Für Ärztinnen und Ärzte, Gesundheitsingenieurinnen und -ingenieure, Gesundheitsaufseherinnen und -aufseher und Hygienekontrolleurinnen und -kontrolleure



Programm

Donnerstag, 23. Mai 2024

9:00 Eröffnung und Einführung
Rainer Kryschi

9:15 Einführung in die VDI 6022: Hygiene-Grundlagen in der Lüftungstechnik
Rainer Kryschi

10:00 Maßgebende Rechtsvorschriften und technische Regeln für Planung und Errichtung von RLT-Anlagen
Rainer Kryschi

10:45 Pause

11:00 Hygiene-Grundlagen in der Lüftungstechnik
Dr. Roland Suchenwirth

12:30 Mittagspause

13:30 Technische Regeln für die Planung von RLT-Anlagen
Rainer Kryschi

15:00 Pause

15:15 Medizinische Aspekte der Lüftungstechnik
Dr. Roland Suchenwirth

16:30 Anlagenbegehung (praktischer Teil)
Rainer Kryschi, Dr. Roland Suchenwirth


Ende gegen 18:00 Uhr



Freitag, 24. Mai 2024

09:00 Erkennung drohender und Bewertung bereits sichtbarer Hygiene-Mängel, Techniken zur Erfassung mikrobiologischer Parameter
Dr. Roland Suchenwirth

10:30 Pause

10:45 Anforderung an Planung, Errichtung und Betrieb
von RLT-Anlagen in Krankenhäusern aus Sicht
der Technik
Rainer Kryschi


12:15 Mittagspause

13:15 Anforderung an RLT-Anlagen in Krankenhäusern aus
Sicht der Hygiene
Dr. Roland Suchenwirth

14:15 Pause

14:30 Makroskopische und messtechnische Erkennung
und Bewertung von Hygienemängeln
Rainer Kryschi


15:30 Prüfung für das VDI-Zertifikat
(siehe auch die Einschränkungen „Wichtige Hinweise“)


16:00 Auswertung der Prüfung
Rainer Kryschi, Dr. Roland Suchenwirth

16:30 Abschlussgespräch und Ausgabe der Zertifikate
Rainer Kryschi, Dr. Roland Suchenwirth

Ende der Veranstaltung gegen 17:00 Uhr


Referierende und Moderation

Rainer Kryschi,
Sachverständigenbüro Wasserhygiene
Industriestr. 15a, 41564 Kaarst

Dr.med. R. Suchenwirth
FA für Hygiene und Umweltmedizin
Abteilungsleitung Umweltmedizin/-Epidemiologie
Niedersächsisches Landesgesundheitsamt (NLGA)
Roesebeckstr. 4-6. 30449 Hannover

Anmeldung

Ihre Anmeldung nehmen Sie bitte auf unserer Homepage vor.

Telefonische Vormerkungen können wir leider nicht annehmen.
Für telefonische Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter Telefon (02 11) 3 10 96 - 11 zur Verfügung.

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung endet 24 Std. vor Veranstaltungstag. Später eingehende Anmeldungen können nicht mehr berücksichtig werden!

Teilnahmeentgelt

Unsere Veranstaltungen sind in der Regel Teilnehmenden aus den Öffentlichen Verwaltungen der
Trägerländer vorbehalten. Die Trägerländer der Akademie sind Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland- Pfalz, Saarland, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen. Für Teilnehmende aus den Trägerländern, die Aufgaben des Öffentlichen Gesundheitswesens wahrnehmen, ist die Teilnahme kostenlos.
Für Interessierte aus anderen Bundesländern besteht die Möglichkeit, sich vormerken zu lassen. Im Falle freier Plätze kurz vor Beginn der Veranstaltung, ist dann eine Teilnahme möglich. Das Teilnahmeentgelt beträgt dann 380,- Euro für diese Veranstaltung.

Es fallen für alle Teilnehmer/innen, die das Zertifikat erwerben möchten, zusätzliche Skript- und Prüfungsgebühren in Höhe von 139,00 Euro an.


Verpflegung

Vor Ort ist ein Getränke-Angebot vorhanden.

Anfahrt

Anfahrt/Veranstaltungsort

Niedersächsisches Landesgesundheitsamt (NLGA)
Roesebeckstr. 4-9. 30449 Hannover
Raum Leine

Benutzen Sie idealerweise den Öffentlichen Personennahverkehr, in der Regel steht kein oder nur wenig Parkraum gegen Gebühr zur Verfügung.

Hinweis Bahn Spezial

An-/Abreise mit dem Veranstaltungsticket der DB ab 99,00 Euro unter: aoegw.de/lt3bg

Newsletter der Akademie


Der Newsletter der Akademie erscheint monatlich und informiert
über Neuigkeiten aus der Akademie, Veranstaltungen, Terminaktualisierungen und freie Plätze in Fortbildungsveranstaltungen.
Hier können Sie den Newsletter kostenfrei abonnieren unter:
aoegw.de/ycy1r

Sie haben Fragen?

Alle Antworten zu unseren Fortbildungen erhalten Sie beim

Zentralen Veranstaltungsbüro

Bei Fragen zu allen Veranstaltungen

02 11/3 10 96-11 Kontaktformular