Simon Bimczok
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Forschungsprojekte EvidenzÖGD und ILEAS
0211 - 3 10 96-37 E-Mail

Lebenslauf

Simon Bimczok ist Gesundheitswissenschaftler. Er hat an der Universität Bremen Gesundheitswissenschaften/Public Health (BA) und Gesundheitsversorgung, Ökonomie und Management (MA) sowie an der Maastricht University Management and Leadership in European Public Health (MSc) studiert.

Seit 2021 arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Team für Angewandte ÖGD-Forschung und Transfer (TÖFT) an der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf. Hier ist er in den beiden Kooperationsprojekten EvidenzÖGD und ILEAs tätig.

2022 bis 2023 war Simon Bimczok Mitglied im Koordinierungskreis des Nachwuchsnetzwerks Öffentliche Gesundheit. Von 2016 bis 2020 konnte er während des Studiums als Hilfskraft in verschiedenen Forschungsprojekten an der Uni Bremen bereits Erfahrungen in der Wissenschaft sammeln.

Aktuelle Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Verbesserung des Wissenschaft-Praxis Transfers im ÖGD sowie die dortige Förderung evidenzinformierter Entscheidungsfindungsprozesse.

Mitgliedschaften und Gremien

Publikationen

Artikel

Arnold, L; Bimczok, S; Starke, D (2023): Viele Perspektiven, gemeinsame Bestrebungen: Wissenstransfer im ÖGD. In: Public Health Forum 31 (4), S. 306–310. DOI: 10.1515/pubhef-2023-0121.

Arnold, L; Bimczok, S; Starke, D (2023): Wissenstransferprozesse auf kommunaler Ebene koordinieren. Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Umweltmedizin. In: ASU – Zeitschrift für medizinische Prävention 58(12). DOI: 10.17147/asu-1-324148

Bimczok, S; Gold, A; Kellermann, L; von der Haar, A; Thiele, N (2023): Zur Rolle von Multiprofessionalität in einem ÖGD der Zukunft: Perspektiven aus dem Nachwuchsnetzwerk Öffentliche Gesundheit. In: Public Health Forum 31(4), S. 268–271. DOI: 10.1515/pubhef-2023-0088.

Bimczok, S; Godynyuk, EA; Pierey J; Roppel, MS; Scholz, ML (2021): How are excellence and trust for using artificial intelligence ensured? Evaluation of its current use in EU healthcare. Vorab-Onlinepublikation. In: South Eastern European Journal of Public Health (SEEJPH), Special Volume No. 3: Leading Policy Change In Public Health. DOI: 10.11576/SEEJPH-4685.

Preprints

Arnold, L; Bimczok, S; Clemens, T; Brand, H; Starke, D (2023): Implementing evidence ecosystems in the public health service: Development of a seven-step framework for designing tailored training programs. DOI: 10.1101/2023.10.02.23295684.

Vorträge

Arnold, L; Bimczok, S; Dilmaghani, D; Dragano, N; Kietzmann, A; Melville-Drevis, M; Götz, S; Weyers, S; Starke, D (2023): Evidenztransfer zwischen Wissenschaft und Praxis im kommunalen ÖGD: Das Qualifikationsmodell des EvidenzÖGD-Projektes. In: Gesundheitswesen 85, S. 12. DOI: 10.1055/s-0043-1762670.

Arnold, L; Bimczok, S; Lisak-Wahl, S; Schütt, H; Stratil, JM (2023): Preparing Long-term care facilities for future pandemics – a systematic review of non-pharmacological interventions to protect residents and staff of long-term care facilities against viral, respiratory pathogens with pandemic potential. German Medical Science GMS Publishing House. In: 24. Jahrestagung des Netzwerks Evidenzbasierte Medizin. DOI: 10.3205/23ebm108.

Arnold, L; Bimczok, S; Dragano, N; Götz, S; Kietzmann, A; Melville-Drewes, A; Weyers, S; Starke, D (2022): Evidence-based development of new qualification models for public health practice and science. In: The European Journal of Public Health 32 (Supplement_3), Artikel ckac131.383. DOI: 10.1093/eurpub/ckac131.383.

Arnold, L; Bimczok, S; Lehner, J; Stratil, J (2022): WICID 2.0: Integrating evidence and ethics in decisionmaking and guideline development on SARS-CoV-2. In: The European Journal of Public Health 32 (Supplement_3), Artikel ckac129.543. DOI: 10.1093/eurpub/ckac129.543.

Bimczok, S; Arnold, L; Götz, S; Kreffter, K; Melville-Drewes, A; Schäfer, M; Starke, D; Teichert, U; Weyers, S (2022): Identifikation bestehender Kooperationsformen und Qualifizierungsmodelle zwischen der ÖGD-Praxis und der Public Health-Wissenschaft im Forschungsverbund Öffentliche Gesundheit: Ergebnisse einer systematischen Literatur- und Dokumentenanalyse. In: Gesundheitswesen 84 (4), S. 344–345. DOI: 10.1055/s-0042-1745442.

Melville-Drewes, A; Arnold, L; Bimczok, S; Dragano, N; Götz, S; Kreffter, K; Schäfer, M; Starke, D; Teichert, U; Weyers, S (2022): Evidenztransfer zwischen Wissenschaft und Praxis im Forschungsverbund Öffentliche Gesundheit – Das Projekt EvidenzÖGD. In: Gesundheitswesen 84 (4), S. 346. DOI: 10.1055/s-0042-1745430.

Weyers, S; Arnold, L; Bimczok, S; Götz, S; Kreffter, K; Melville-Drewes, A; Schäfer, M; Starke, D; Teichert, U (2022): Entwicklung neuer Kooperationsformen und Qualifizierungsmodelle zwischen der ÖGD-Praxis und der Public Health-Wissenschaft im Forschungsverbund Öffentliche Gesundheit: Interviews mit Stakeholdern. In: Gesundheitswesen 84 (4), S. 350. DOI: 10.1055/s-0042-1745441.

Posterpräsentationen

Arnold, L; Bimczok, S; Dilmaghani, D; Dragano, N; Götz, S; Kietzmann, A; Melville-Drewes, A; Weyers, S; Starke, D (2023): Die Arbeit an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis im Öffentlichen Gesundheitsdienst auf kommunaler Ebene: Entwicklung und Pilotierung eines Qualifikationsmodells. German Medical Science GMS Publishing House. In: 24. Jahrestagung des Netzwerks Evidenzbasierte Medizin. DOI: 10.3205/23ebm049.

Arnold, L; Bimczok, S; Schütt, H; Lisak-Wahl, S; Stratil, JM (2023): Preparing Long-term care facilities for future pandemics – A systematic review of non-pharmacological interventions. In: Gesundheitswesen 85, S. 25. DOI: 10.1055/s-0043-1762694.