Kontrolle des Handels von Lebensmitteln im Internet

Kategorie: L | Lebensmittelüberwachung
Zeit: 25.09.2019
Ort:Hannover
Veranstalter:Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen

Fortbildungsveranstaltung für Kontrollpersonal sowie Verwaltungspersonal im Innendienst der amtlichen Lebensmittelüberwachung

Ziel und Inhalt

Bekanntlich nimmt der Handel mit Lebensmitteln im Internet in Deutschland ständig zu. Inzwischen haben auch große Handels- und Filialunternehmen den „Online-Lebensmittelhandel“ als zusätzliches, lukratives Verkaufsfeld erkannt. Großunternehmen bauen mit hohem finanziellem und logistischem Aufwand einen im Lebensmittelhandel ernst zu neh-menden Internet-Handelszweig auf. Prognosen von führenden Wirtschaftsberatungsunternehmen gehen davon aus, dass der Online-Lebensmittelhandel in Deutschland in weniger als zehn Jahren jährlich etwa 10 Prozent des gesamten deutschen Lebensmittel-handels ausmacht. Ein noch schnelleres Wachstum ist bei Nahrungsergänzungsmitteln zu verzeichnen. Dieser Entwicklung trägt das Praxisseminar Rechnung und erläutert, wie sich die amtliche Lebens-mittelkontrolle gesetzeskonform auf diesen „neuen“ Handelszweig einstellen und sichere sowie zugleich effektive Kontrollen durchführen kann. Neben den tatsächlichen und rechtlichen Möglichkeiten der gerichtssicheren Überprüfung von Online-Unternehmen werden auch entsprechende Gesetzesinitiativen in Deutschland und Europa vorgestellt.

 

Veranstaltungsleitung:

Klaus Porsch; Siegmar Raupach

Veranstaltungsort:

Hannover

Unser Service für Sie

Wählen Sie Informationsmaterial aus und laden es herunter.

Teilnehmerbereich

Material zu Ihrer gebuchten Veranstaltung finden Sie nach Anmeldung in unserem Teilnehmerbereich:

Newsletter abonnieren