AMBIT – Advanced Management of Biological Threats Kurs Management biologischer Gefahrenlagen im Öffentlichen Gesundheitsd

Kategorie: H | Hygiene & Infektionsschutz
Zeit: 08.07.2019 – 10.07.2019
Ort:Rostock
Veranstalter:Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen

Zusatzveranstaltung!

Fortbildungsveranstaltung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Öffentlichen Gesundheitswesens
  
                              +++Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht+++

Inhalte

Biologische Gefahrenlagen können durch eine Vielzahl von Ereignissen, wie etwa außergewöhnliche Seuchengeschehen oder bioterroristische Anschläge, verursacht werden. Für das Personal im Öffentlichen Gesundheitswesen stellen sie im Ereignisfall eine große Herausforderung dar. Solche Ereignisse können zu einer raschen Auslastung der personellen und strukturellen Ressourcen führen. Für das erfolgreiche Management ist die Vorbereitung durch eine gezielte Ausbildung mitentscheidend.
Die Informationsstelle des Bundes für Biologische Gefahren und spezielle Pathogene (IBBS) am Robert Koch-Institut führt seit 2006 Trainingskurse durch, die diesen spezifischen Anforderungen Rechnung tragen.
Der Kurs ist modular aufgebaut und besteht überwiegend aus Praxisanteilen, um Praxisnähe zu gewährleisten. Angeboten wird bei Bedarf auch die individuelle FIT-Testung von Teilnehmern/Innen und den in ihren Institutionen verwendeten FFP3-Masken. Hierzu ist jeweils ein Muster bereitzustellen.
 

Veranstaltungsleitung:

 Dr. Ute Teichert, MPH
Dr. Claudia Kaufhold
Dr. Min-Hi Lee

Veranstaltungsort:

Landesamt für Gesundheit und Soziales Mecklenburg-Vorpommern
Standort: Gertrudenstraße 11, 18057 Rostock

Unser Service für Sie

Wählen Sie Informationsmaterial aus und laden es herunter.

Teilnehmerbereich

Material zu Ihrer gebuchten Veranstaltung finden Sie nach Anmeldung in unserem Teilnehmerbereich:

Newsletter abonnieren