# Begutachtung nach dem Schwerbehindertenrecht gemäß SGB IX – Fokus Orthopädie

Kategorie: M | Medizinische Begutachtung
Zeit: 15.05.2019
Ort:Düsseldorf - Akademie
Veranstalter:Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen

Fortbildungsveranstaltung für Beratende und gutachtlich tätige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Einrichtungen des Öffentichen Gesundheitswesens

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Bezirksregierung Münster und dem Landesverband der  Ärztinnen und Ärzte des ÖGD in NRW durchgeführt




Inhalte

Den Kreisen und kreisfreien Städten in NRW wurde am 1.1.2008 durch das 2. Gesetz zur Straffung der Behördenstruktur in Nordrhein-Westfalen durch den Landtag die Wahrnehmung der Aufgaben nach dem Schwerbehindertenrecht zugewiesen. Es sind seither unterschiedliche Organisationsformen entstanden, wobei in den meisten kommunalen Strukturen die unteren Gesundheitsbehörden/ Gesundheitsämter mit der Übertragung dieser Aufgabe neue Handlungsfelder erhalten haben. In der im November 2007 begonnenen Fortbildungsreihe wurde zum einen auf grundlegende Verfahrensfragen, auf den Ablauf bei Widersprüchen und Klageverfahren sowie Konsequenzen aus den Änderungsverordnungen, rechtliche Randbedingungen, die Bildung des Gesamtgrades der Behinderung und die Zuerkennung von Merkzeichen eingegangen. In der jetzigen Veranstaltung werden besondere Aspekte in der Begutachtung von Erkrankungen aus dem Bereich der Orthopädie nach dem Schwerbehindertenrecht dargestellt. Dabei sollen auch Fallbeispiele exemplarisch behandelt werden. Falls die 6. Änderungsverordnung bereits in Kraft getreten ist, wird das Veranstaltungsprogramm ergänzt und thematisch angepasst.

 

 
Veranstaltungsleitung:

Dr. med. Dorothee Meissner
Dr. med. Anne Bunte
Dr. med. Gerd Pape

Veranstaltungsort:

Düsseldorf

Unser Service für Sie

Wählen Sie Informationsmaterial aus und laden es herunter.

Teilnehmerbereich

Material zu Ihrer gebuchten Veranstaltung finden Sie nach Anmeldung in unserem Teilnehmerbereich:

Newsletter abonnieren