Workshop "Forschung und öffentliches Gesundheitswesen vernetzen – Antimikrobielle Resistenzen gemeinsam bekämpfen"

am 29. November in Berlin

Akademie für öffentliches Gesundheitswesen und Nationale Forschungsplattform für Zoonosen führen erfolgreiche gemeinsame Workshops zu Zoonosen-Themen fort

Am 29.November 2016 führen die Akademie für öffentliches Gesundheitswesen und die Nationale Forschungsplattform für Zoonosen ihr erfolgreiches Konzept gemeinsamer Workshops mit einer interdisziplinären Fachtagung zum Thema „Forschung und öffentliches Gesundheitswesen vernetzen – Antimikrobielle Resistenzen gemeinsam bekämpfen“ in Berlin fort.

(Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte beachten Sie, dass aufgrund begrenzter Raumkapazitäten nur eine begrenzte Anzahl von Teilnehmerinnen und Teilnehmern zugelassen werden kann. Sie können sich hier online registrieren.)

Das vielfältige Programm des kommenden Workshops wird einen aktuellen Überblick über die Resistenzproblematik in Human- und Veterinärmedizin und die Forschung im Bereich Antibiotikaresistenzen aus human- und veterinärmedizinischer Sicht bieten. Es wird Vorträge zu der Verbreitung von Antibiotikaresistenzen, Fortschritten bei der Bekämpfung und dem Umgang mit diesen Resistenzen in den verschiedenen Forschungs- und Arbeitsbereichen geben, sowie die aktuellen Handlungsbedarfe, in den human- und veterinärmedizinischen Bereichen beleuchten.

Ziel ist es, den konstruktiven Austausch und die inhaltliche Zusammenarbeit interdisziplinär tätiger Kolleginnen und Kollegen zu unterschiedlichen hochaktuellen infektiologischen Themen zu verbessern. Dadurch sollen in Zukunft gemeinsame Interessen der Beteiligten gebündelt und relevante Forschungskonsorten (Bench2Bedside2PublicHealth) gegründet werden, die sich mit Fragen Antimikrobieller Resistenzen auseinandersetzen. Gemeinsame Forschungsprojekte sollen bei der Vorbereitung unterstützt werden.

Der Workshop ist eine interdisziplinäre Fachtagung in Berlin im Rahmen der „Forschungsplattform für Zoonosen“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie human- und veterinärmedizinische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Öffentlichen Gesundheitsdienstes.

Das Detailprogramm finden Sie hier.