RESET & MedVetStaph – Wissenschaftliches Abschlusskolloquium im April 2017 

Im Rahmen eines dreitägigen Abschlusskolloquiums stellen die Verbünde RESET und MedVetStaph ihre Forschungsergebnisse zu Resistenzen im Bereich Zoonosen der Öffentlichkeit, der Politik, Journalisten und der Fachöffentlichkeit vor.

 

 

 

Vom 26. bis 28. April 2017 findet in Berlin das Wissenschaftliche Abschlusskolloquium der Verbünde RESET und MedVetStaph statt. Mit dem Abschlusskolloquium wenden sich die beiden Verbünde sowohl an die Öffentlichkeit, den Öffentlichen Gesundheitsdienst (der auch an beiden Verbünden beteiligt war), die Politik als auch an die Wissenschaft. Die Ergebnisse werden vorgestellt und diskutiert.

Thematische Schwerpunkte sind:

  • Aktuelle Forschungsergebnisse zur zoologischen Übertragung von Staphylokokken und Enterobakterien mit Antibiotikaresistenzen
  • Konsequenzen für die Praxis
  • Künftige Entwicklung und Forschungsbedarf


Weitere Informationen zum Inhalt, Ort und zur Anmeldung finden Sie auf der Website der Veranstaltung http://www.zoonosen.net/Veranstaltungen/VeranstaltungenderZoonosenplattform/AbschlusskolloquiumRESETMedVetStaph.aspx