Interkulturelle Öffnung im Gesundheitswesen

Aktuelle Informationen zur gesundheitlichen Versorgung von Migranten und Migrantinnen in einem monatlich erscheinenden Newsletter.

 

 

Die Landesvereinigung für Gesundheit und die Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V. (LVG & AFS) haben sich vor einigen Jahren zu einem gemeinnützigen, unabhängigen und landesweit arbeitenden Fachverband für Gesundheitsförderung und Prävention zusammengeschlossen.

Zu den Arbeitsschwerpunkten des Verbandes gehören insbesondere folgende Themenbereiche: Kommunale Gesundheitsförderung, Gender und Gesundheit, Altern und Gesundheit, Sozialmedizin, Innovation in der Gesundheitsversorgung, Pflege und Soziale Teilhabe, Gesundheitliche Versorgung von Geflüchteten u.v.a.m. „Migration und Gesundheit“ ist ein eigenständiger Arbeitsbereich innerhalb des Fachverbandes. Zentrale Themen sind hier die interkulturelle Öffnung des Gesundheitswesens sowie die Kultursensibilität in der Altenhilfe. In regelmäßigen Abständen erscheint ein Newsletter zur „Interkulturellen Öffnung im Gesundheitswesen“ mit zahlreichen Informationen zu Veranstaltungen, neuen Projekten, aktuellen politischen Entscheidungen, Berichten, Studien.

Unter folgendem Link können Sie diesen Newsletter abonnieren oder die neuen sowie alle bisherigen Ausgaben auch einzeln als Download aufrufen:

www.gesundheit-nds.de/index.php/medien/newsletter/214-interkulturelle-oeffnung


Ein Blick auf die Internetseite des Fachverbandes lohnt sich:
www.gesundheit-nds.de/