Workshop des Verbunds für Angewandte Hygiene (VAH) am 28.3.2019 in Ulm zum Thema: „Auswahl von Desinfektionsmitteln unter Berücksichtigung der Biozidverordnung“

 

 

Im Rahmen des 13. Ulmer Symposiums Krankenhausinfektionen und anlässlich des 60-jährigen Jubiläums der Desinfektionsmittel-Liste in Deutschland veranstaltet der Verbund für Angewandte Hygiene e.V. (VAH) am 28.3.2019 um 14:00 Uhr einen Workshop mit dem Thema:
„Auswahl von Desinfektionsmitteln unter Berücksichtigung der Biozidverordnung“
Diskutiert werden die Fragen: Welche Bedeutung hat die Biozidgesetzverordnung für die Desinfektion in Deutschland? Wie gehen die Überwachungsbehörden damit um? Was bedeutet die Testung nach EN bzw. BPR-Guideline oder VAH eigentlich für ein Prüflabor? Und schließlich: Wo steht der Anwender in diesem ganzen Fragenkomplex? Dabei soll sowohl die VAH-Liste näher betrachtet werden, als auch der Bereich der Lebensmittelhygiene und die DVG-Liste.
Anschließend findet eine Podiumsdiskussion mit namhaften Experten statt.

Anmeldung unter info@vah-online.de.
Die Teilnehmerzahl ist auf 80 Personen begrenzt!

Der Programmflyer steht Ihnen hier zur Verfügung.