Praxisdialog: Potenziale von Grün- und Spielflächen im Kontext der Umweltgerechtigkeit am 13. September 2018 in Düsseldorf

Zur Bedeutung von Stadtgrün im Rahmen des Masterplans Umwelt und Gesundheit NRW

 

 



Die Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW, die Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen und das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen richten den Praxisdialog am 13. September aus.

Die Zusammenhänge zwischen Umwelteinflüssen und Gesundheitsbeeinträchtigungen sind hinreichend belegt. Umweltschutz ist Gesundheitsschutz – basierend auf diesem Leitgedanke der Umweltpolitik verfolgt der Masterplan Umwelt und Gesundheit NRW eine integrierte Gesamtbetrachtung von Umwelt, Gesundheit und sozialer Lage in NRW. In einer Studie im Rahmen des Masterplans Umwelt und Gesundheit NRW des Umweltministeriums NRW ist die Bedeutung von Grün- und Spielflächen unter den Gesichtspunkten Umwelt, Gesundheit und soziale Lage als Ausgleich von Mehrfachbelastungen hervorgehoben worden. Der Praxisdialog widmet sich der Umsetzung guter Beispielprojekte mit besonderem Blick auf die sozialen Leistungen im Kontext Umweltgerechtigkeit. In der Veranstaltung wird die Studie vorgestellt, Möglichkeiten der systematischen Einbeziehung von Aspekten der Umweltgerechtigkeit in die Erneuerung und Entwicklung von Quartieren mit der besonderen Betonung auf Grünräume aufgezeigt.

Die Veranstaltung richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter von Kommunalverwaltungen und -politik, an Fachleute der räumlichen Planung, aus den Bereichen Umwelt, Gesundheit, Soziales, Sport sowie an Quartiersmanager/innen.

Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier im Flyer.