„COVID-19: Arbeit an der Hotline“

Das BKK gibt Hinweise zur Strukturierung von Hotlines bei hohem Aufkommen im Krisenfall.

 

 

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BKK) beschreibt, wie für Mitarbeitende einer Hotline erleichternde Rahmenbedingungen geschaffen werden können, wie Abläufe sinnvoll gestaltet werden und wie mit Sorge und Aggression der Anrufenden umgegangen werden kann, sodass eine Entlastung für beide Gesprächspartner entsteht.

Die praktischen Tipps können dabei helfen eine Neueinrichtung oder Erweiterung von Hotlines zu strukturieren.

Den Flyer mit den komprimierten Tipps finden Sie unter: https://www.bbk.bund.de/SharedDocs/Downloads/BBK/DE/Publikationen/Broschueren_Flyer/Flyer_COVID-19_Arbeit_an_der_Hotline.html

Weitere Informationen zum Thema „Hotline im Krisen- und Katastrophenfall“ unter:
www.bbk.bund.de/Hotline-Leitfaden