STuPs! Akademie ist Kooperationspartner

Das Projekt ist ein Schul- und Kommunalbasierter Ansatz zur Partizipativen Bewegungsförderung von Grundschulkindern und deren Familien.

 

Das Projekt StuPs! (Ein Schul- und Kommunalbasierter Ansatz zur Partizipativen Bewegungsförderung von Grundschulkindern und deren Familien) unter der Leitung der Deutschen Sporthochschule zu Köln (Prof. Dr. Dr. C. Graf) ist vom BMG bewilligt worden. Kooperationspartnerinnen sind die Heinrich Heine-Universität Düsseldorf, Center for Health and Society (Dr. Simone Weyers) und die Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen (Dr. Dagmar Starke). 

Ziel des Projektes ist die Steigerung von Bewegung und bewegungsbezogener Gesundheitskompetenz (Physical Literacy) von Grundschulkindern und deren Familien in sozial-deprivierten Quartieren. Das Projekt wird in zwei Phasen untergliedert. Phase I beinhaltet eine Bestandsaufnahme bewegungsfördernder Angebote/Strukturen auf kommunaler Ebene, den Aus- und Aufbau relevanter Netzwerke in den Quartieren sowie die partizipative Entwicklung realistischer Umsetzungsstrategien und entsprechender Bausteine.

In Phase II soll die Umsetzung in den Quartieren und Grundschulen erfolgen und zusätzlich Multiplikator*innen für die entsprechende Durchführung qualifiziert werden. In Zusammenarbeit mit weiteren Experten soll das neu generierte Wissen für andere Settings/Kommunen in Form eines Transferleitfadens übertragbar gemacht werden.