Digitaler Stress am Arbeitsplatz? Fehlzeiten-Report 2019 erschienen

Digitale Technologien bestimmen zunehmend unseren Alltag. Welche Auswirkungen die Digitalisierung auf die Arbeitswelt hat, beleuchtet der gerade erschienene Fehlzeiten-Report 2019.

Das wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) hat soeben den Fehlzeiten-Report 2019 mit dem Titel „Digitalisierung – gesundes Arbeiten ermöglichen“ herausgebracht. Neben 26 Fachbeiträgen beinhaltet der Report Beispiele aus der digitalen betrieblichen Praxis.

 

Zum Thema Homeoffice zeigt der Bericht beispielsweise Studienergebnisse zu Auswirkungen auf die Arbeits-, Lebens- und Gesundheitssituation von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern. Dazu wurden 2.001 Beschäftigte zwischen 16 und 65 Jahren befragt. Im Einzelnen diskutieren die Beiträge u.a., welche Chancen und Risiken durch die Digitalisierung für die Arbeitswelt und für die Gesundheit der Beschäftigten bestehen, wie flexibles Arbeiten gesundheitsgerecht gestaltet werden kann und welche Herausforderungen und Chancen sich zukünftig für das Betriebliche Gesundheitsmanagement ergeben.
Der Report kann für 59,99 EUR auf der Homepage des WIdO bestellt werden.

Freie Downloads von Auszügen aus dem gut 800 Seiten umfassenden Fehlzeiten-Report 2019 unter:

www.wido.de/publikationen-produkte/buchreihen/fehlzeiten-report/2019/