Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember

Leichter Rückgang der Neuinfektionen in Deutschland.

Gesundheitsminister Jens Spahn will die Zahl der Neuinfektionen weiter senken. Aufgrund der erfolgreichen Präventionsarbeit erkrankten in 2017 nur noch 2700 Menschen in Deutschland an HIV. Deutschland gehört damit zu den Ländern mit den niedrigsten HIV-Neuinfektionsraten in Europa.

Allerdings schätzt man, dass es rd. 11.000 Menschen in Deutschland gibt, die nicht wissen, dass sie infiziert sind. Freiwillige Selbsttests, die inzwischen auch zum Verkauf freigegeben wurden und niedrigschwellige Testangebote sollen dafür sorgen, dass Menschen mit HIV möglichst frühzeitig behandelt werden können.

Die detaillierten Daten finden Sie im Epidemiologischen Bulletin 47/2018.