Zur Verstärkung des Teams – Digitalisierung, Wissensvermittlung & Kommunikation - suchen wir im Rahmen eines vom Bundesministerium für Gesundheit geförderten Projekts zum nächstmöglichen Termin eine/n Informatiker:in (m/w/d)

befristet bis 31. Dezember 2022. Stellenausschreibung Nr. P02/2021.

DIE EINSTELLUNG SOLL ZUNÄCHST SACHGRUNDBEFRISTET GEMÄß § 14 (1) NR. 1 TEILZEIT- UND BEFRISTUNGSGESETZ (TZBFG) ERFOLGEN. EINE UNBEFRISTETE ÜBERNAHME WIRD ANGESTREBT.


Die Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf baut ein Team auf, das die Einführung digitaler Tool im Öffentlichen Gesundheitsdienst unterstützen soll. Dabei arbeiten wir mit Gesundheitsämtern und wichtigen Akteur:innen für die IT-Ausstattung der Ämter zusammen und fungieren als Kontaktstelle für Anbieter digitaler Tools. Die Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen mit Sitz in Düsseldorf ist die bundesweit einzige länderübergreifende öffentlich-rechtliche Bildungsinstitution zur Aus-, Fort- und Weiterbildung aller Beschäftigten im Öffentlichen Gesundheitsdienst.

Ihre Aufgaben:

  • IT-technische Steuerung eines Projekts, das die Einführung digitaler Tool im Öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGD) unterstützen soll
  • Kontaktstelle für Anbieter von neuen digitalen Tools und für die IT-Verantwortlichen im ÖGD
  • Begleitung eines Prozesses, der die IT-Landschaft der Gesundheitsämter in Verbindung bringt mit neuen digitalen Tools
  • Begleiten der Pilotierung von digitalen Tools

Ihr Profil:

  • Idealerweise Studium der Informatik, Medizininformatik oder vergleichbare Qualifikation mit Schwerpunkten in den Bereichen Standardisierung, Interoperabilität und/oder Integration
  • Fundierte Kenntnisse in den medizinischen Kommunikationsstandards wie HL7 und XML
  • Erfahrungen mit Standards wie xDT, FHIR, DICOM
  • Vernetztes und analytisches Denken sowie konzeptionelle Fähigkeiten in komplexen IT-Landschaften
  • Erfahrung im Bereich des Öffentlichen Gesundheitsdienstes sind von Vorteil
  • Strukturiertes Arbeiten mit einem Auge fürs Detail ist für Sie selbstverständlich
  • Spaß am Arbeiten in interdisziplinärer Teams
  • Eigeninitiative, Flexibilität und Teamfähigkeit

Unser Angebot:

  • Eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit im Team
  • Eine leistungsgerechte Vergütung, TV-L, Laufbahngruppe 2.2 (vorbehaltlich der Qualifikation)
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Teilzeit- und Homeoffice im Rahmen der betrieblichen Möglichkeiten
  • Alle Vorteile der (Sozial-)Leistungen des öffentlichen Dienstes
  • Eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Vielfältige Fortbildungen


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Chancengleichheit ist Teil unserer Personalpolitik – insbesondere qualifizierte Frauen sind aufgefordert sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation erhalten Schwerbehinderte den Vorzug. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Die Ausschreibung wendet sich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.
Einstellungstermin: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Probezeit: 6 Monate

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 04. April 2021 an die

Direktorin der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen
Frau Dr. Ute Teichert, MPH
Postfach 33 01 61, 40434 Düsseldorf E-Mail: bewerbung@akademie-oegw.de
www.akademie-oegw.de

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihre vollständigen, elektronischen Bewerbungsunterlagen nur im PDF-Format entgegennehmen können.