SORMAS-ÖGD

Digitales COVID-19 – Fall und Kontaktpersonen Management für deutsche Gesundheitsämter

Die Kontaktpersonennachverfolgung durch die Gesundheitsämter ist eine zentrale Säule zur Pandemiebewältigung.

 

Dabei ist die Erfassung von Fällen und Kontaktpersonen über Landkreisgrenzen hinweg in großer Zahl und in kurzer Zeit sehr schwierig. Zudem sind die täglichen telefonischen Nachfragen zur Überwachung dieser Kontaktpersonen arbeitsaufwändig.

Hier bietet SORMAS, das digitale Epidemie-Management-System, das vom Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) entwickelt wurde, eine gute Lösung.
Die Vorteile dieses Systems sind z. B.: die zeitgleiche Verfügbarkeit der Daten, die Hinterlegung von Arbeitsprozessen, die volle Synchronisierung mit der bestehenden IfSG-Meldesoftware, der Wegfall von Lizenzgebühren u.v.a.m.

SORMAS-Partner ist auch die Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf.

Möchten Sie mehr über die Umsetzungsmöglichkeiten von SORMAS und die Schulungen für die Gesundheitsämter erfahren, dann schauen Sie bitte hier.

Weitere Informationen über SORMAS-ÖGD-COVID-19 – Das Kontaktpersonen-Management im ÖGD finden Sie hier.