Wir machen ein Lehrbuch „Öffentliche Gesundheit“

Akademie und Open Science Lab (OSL) der Technischen Informationsbibliothek führt produktiven dreitägigen BookSprint der zum Buchkapitel „Gutachten“ durch

 

 

 

 

Für den praktischen Bereich „Öffentliche Gesundheit“ gibt es bisher kein spezifisches Lehrbuch. Daher führt die Akademie gemeinsam mit dem Open Science Lab der Technischen Informationsbibliothek insgesamt fünf sogenannte BookSprints zu den Themen „Gutachten“, „Sozialmedizinische Assistentz“, „Kinder-und Jugendgesundheit“, „Öffentlicher Gesundheitsdienst“, Sozialpsychiatrie“ durch um mit Fachleuten zu diesen Themen Lehrbuchkapitel zu erarbeiten. Diese sind eingeladen um in gemeinsamer Autorenschaft, und auf der Basis freier Software, thematisch-inhaltliche Texte für das Lehrbuch zu erstellen. Das erstellte Wissen wir in einem Open-Access Lehrbuch kostenfrei veröffentlicht.

Das Lehrbuch soll sich besonders an fachlich relevanten Inhalten für die Praktiker/-innen im ÖGD orientieren. Es dient perspektivisch der Referenz für die Sicherung von Qualität, Vollständigkeit und Aktualität der Lehre an der Akademie.

Ein BookSprint ist eine agile Methode, um in nur kurzer Zeit gemeinsam längere und komplexere Texte zu schreiben. Im Sinne der Weitergabe (Sharing) und gemeinsamen Entwicklung (Co-Development) sind Book Sprints als eine offene transparente Methode an der TIB bereits erprobt, regelmäßig eingesetzt und etabliert. Sie führen zu einer Vernetzung der Teilnehmenden (Community Building) und einer geteilten Verantwortung für das gemeinsame Produkt (Collective Ownership).

In dem ersten Book Sprint zum Thema Gutachten haben in drei Tagen, acht Experten/-innen bereits über 90 Seiten für das Kapitel erarbeitet.

Mehr https://www.akademie-oegw.de/die-akademie/lehrbuch-oeff-gesundheit.html