Neues nationales Gesundheitsziel: Patientensicherheit

Der Steuerungskreis des Kooperationsverbundes gesundheitsziele.de hat Mitte Juli einstimmig den Weg frei gemacht für ein neues nationales Gesundheitsziel zur Patientensicherheit. Die Vorstellung des 10. nationalen Gesundheitsziels wird im September im Umfeld des von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ausgerufenen weltweiten Tags der Patientensicherheit stattfinden.  

Wie können Patientinnen und Patienten bestmöglich vor vermeidbaren, gesundheitlichen Schäden geschützt werden? Wie können Prozesse im Gesundheitswesen organisiert werden, damit Fehler sowie kritische und unerwünschte Ereignisse vermieden werden? Zunächst steht hier die Patientin oder der Patient im Fokus. Aber auch Mitarbeitende im Gesundheitswesen profitieren von einem Fortschritt in diesem Bereich. Mit einer besseren Patientenversorgung steigt auch die Zufriedenheit im Gesundheitsberuf.

Die WHO hatte bereits 2021 einen globalen Aktionsplan zur Patientensicherheit veröffentlicht. Die Mitgliedsländer der WHO sind angehalten, nationale Pläne zur Verbesserung der Patientensicherheit auszuarbeiten. Der Kooperationsverbund möchte mit dem nationalen Gesundheitsziel Patientensicherheit hierzu einen Beitrag leisten.  

Im Kooperationsverbund Gesundheitsziele arbeiten Menschen aus über 140 Organisationen (Übersicht Träger und Partnerorganisationen von gesundheitsziele.de) zusammen. Seit mehr als 20 Jahren entwickeln sie nationale Gesundheitsziele, für die sie sich mit dem Ansatz „Health in all Policies“ stark machen. Für das neunte nationale Gesundheitsziel, „Gesundheit rund um die Geburt“, plant die Bundesregierung laut Koalitionsvertrag einen Aktionsplan zur Umsetzung.

Um die künftigen Aufgaben der sozialen Sicherung zu gestalten, haben sich in der GVG viele relevante Institutionen aus dem Bereich der sozialen Sicherheit organisiert. Dazu gehören zum Beispiel die gesetzlichen Sozialversicherungen, die privaten Kranken- und Pflegeversicherungen sowie Unternehmen der Privatwirtschaft sowie Vertreterinnen und Vertreter der Wissenschaft.