(v.l. Wirtschafts- und Gesundheitsminister Harry Glawe, Dr. Ute Teichert) Quelle: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit des Landes Mecklenburg-Vorpommern (WM)

Beitrittsurkunde überreicht – Mecklenburg-Vorpommern ist 10. Trägerland der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen

Am 9. Januar 2019 übergab Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Harry Glawe die Beitrittsurkunde an unsere Leiterin Dr. Ute Teichert.

Im Dezember 2018 hat der Landtag einstimmig den Beitritt des Landes Mecklenburg-Vorpommern zum Trägerlandverbund der Akademie beschlossen.

Am 9. Januar 2019 übergab nun der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Harry Glawe offiziell die Beitrittsurkunde des Landes an unsere Leiterin Dr. Ute Teichert. Mecklenburg-Vorpommern ist damit das zehnte Trägerland der Akademie. „Der öffentliche Gesundheitsdienst ist ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Gesundheitswesens. Die Mitarbeiter übernehmen in ihrer Tätigkeit Verantwortung für die Gesundheit der Bevölkerung. Mit dem Beitritt zur Akademie stärken wir den öffentlichen Gesundheitsdienst, in dem die Mitarbeiter bestmöglich geschult werden können“, sagte der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Harry Glawe.

Rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in Mecklenburg-Vorpommern im ÖGD tätig. „Ärztliche und nichtärztliche Mitarbeiter profitieren im Rahmen der aufgabengerechten Aus-, Fort- und Weiterbildung von dem umfangreichen Schulungsangebot“, sagte Glawe.