Montag, 25.06.2018

Neuerscheinung: „Handbuch für den Öffentlichen Gesundheitsdienst: Infektionskrankheiten“

Das bewährte Nachschlagewerk liegt jetzt in der 5. vollständig überarbeiteten Auflage vor.

 

 





Wie war das nochmal ...
Hand-Fuß-Mund-Krankheit? Windpocken? Borreliose? Es ist kaum möglich, alle Infektionskrankheiten permanent abrufbereit im Gedächtnis zu haben.

Die Neuauflage des bewährten Handbuchs „Infektionskrankheiten: Meldepflicht, Falldefinitionen, Labordiagnostik, Klinik, Therapie, Prävention“ beschreibt in 58 Kapiteln wichtige Infektionskrankheiten von A – Z nach demselben, klar strukturierten Prinzip. Jedes Kapitel ist in sich abgeschlossen und behandelt systematisch diese im Untertitel benannten sechs Kriterien. Ein dickes Buch ist es. Das stimmt. Aber es ist ein Buch, das in kleinen Einheiten Antworten liefert, wenn man etwas „schnell nachschlagen“ muss.
Benötigen Sie detailliertere Informationen, finden Sie weiterführende Literatur- und Internethinweise. Benötigen Sie den ganz schnellen Überblick zu Besuchs- und Tätigkeitsverboten oder Wiederzulassungsempfehlungen, finden Sie im Anhang die aktuellen Übersichten.
Die drei Herausgeber und die fünf weiteren Autoren sind ausgewiesene Experten auf dem Gebiet des Infektionsschutzes. Sie haben langjährige Erfahrung mit vielfältigen Fragestellungen zu Infektionskrankheiten aus der Praxis des Öffentlichen Gesundheitsdiensts und der Infektiologie.

M. Littmann, J. Sinha, M. Löbermann
Infektionskrankheiten. Meldepflicht, Epidemiologie, Klinik, Labordiagnostik, Therapie, Prävention
Handbuch für den Öffentlichen Gesundheitsdienst
ISBN 978-3-88681-135-9, 620 Seiten
59,80 Euro inkl. Aktualisierungsservice und Zusatzmaterialien online

Bestellungen über:
E-mail: vertrieb@mhp-verlag.de
Webseite: www.mhp-verlag.de, www.shop.mhp-verlag.de
oder jede Buchhandlung

 

 

 
 Vorheriger Artikel