BVPG-Vorstand neu gewählt

Auf der digitalen Mitgliederversammlung der Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e. V. (BVPG) wurde das Vorstandsteam für die kommenden drei Jahre neu gewählt. Die Politikerin Ute Bertram wurde im Amt der Präsidentin bestätigt und verlängert ihre Amtszeit damit um weitere drei Jahre.

“Gemeinsam Gesundheit fördern, bleibt unser Motto“, betonte sie. Gerade in Zeiten der Pandemie sei es wichtiger denn je, sich für Strukturverbesserungen in der Prävention und Gesundheitsförderung einzusetzen.

Aktiv im Vorstandsteam der BVPG ist auch Dr. Ute Teichert, Direktorin der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen, die als Beisitzerin wiedergewählt wurde.

Die BVPG mit Geschäftsstelle in Bonn wurde 1954 gegründet und ist ein gemeinnütziger, politisch und konfessionell unabhängiger Verband. 133 Organisationen gehören derzeit zu den Mitgliedern der BVPG. Darunter vor allem Bundesverbände des Gesundheitswesens, die einen Arbeitsschwerpunkt im Bereich „Prävention und Gesundheitsförderung“ aufweisen, z.B. die Bundesärztekammer, die Spitzenverbände der Krankenkassen sowie Verbände der Heil- und Hilfsberufe, aber auch Bildungseinrichtungen und Akademien.

Mehr über die Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e. V. und eine ausführliche Vorstellung der Vorstandsmitglieder hier:

https://www.bvpraevention.de