Lebensmittelüberwachung eines modernen Einzelhandelsunternehmens

Fortbildung des BVLK am 2. und 3. März 2020 in Berlin

 

Die Vorträge beschäftigen sich u.a. mit modernen Vertriebskonzepten des Lebensmitteleinzelhandels, dem Transparenzsystem in der Lebensmittelüberwachung, den Sanktionen von lebensmittelrechtlichen Verstößen sowie der Problematik des Bußgeldkatalogs. Des Weiteren wird der aktuelle Bericht aus der Arbeitsgruppe Fleisch- und Geflügelfleischhygiene der Länderarbeitsgemeinschaft gesundheitlicher Verbraucherschutz (AFFL) vorgestellt und fachspezifische Fragen diskutiert. Zur Fortbildung gehört auch eine Betriebsbesichtigung des Lidl Zentrallagers am ersten Tag sowie die Vorstellung des Sicherheits- und Behördenmanagements im Lidl Konzern. Organisiert wird die Fortbildung vom Bundesverband der Lebensmittelkontrolleure Deutschlands e. V.(BVLK).

Termin:
2. und 3. März 2020

Veranstalter:

Bundesverband der Lebensmittelkontrolleure
Deutschlands e.V. (BVLK)
Vorsitzende: Anja Tittes

Tagungsort:
Hotel Steglitz International, Schlossstraße/Albrechtstraße 2
12165 Berlin
Tel: 0 30/79 00 50
E-Mail: info@si-hotel.com
www.si-hotel.com

Detailprogramm und Anmeldeformular:

www.bvlk.de/termine.html

Kosten:
135,00 EUR für Mitglieder ohne Übernachtung
250,00 EUR für Nichtmitglieder ohne Übernachtung