„Horizonte erweitern!“ Offenes Notdienst-Fortbildungs-Curriculum


Die Drogen- und Suchthilfe sind „weite Felder“ in anhaltender Ausdehnung und rasanter Veränderung. Die Komplexität der Aufgaben, die unter erschwerten Umständen zu bewältigen sind, hat noch nie erlebte Ausmaße angenommen.

 

Der Handlungsdruck betrifft den Alltag in verschiedensten Beratungs- und Versorgungssettings, ebenso aber die strategischen Orientierungen aller involvierten Akteure und Institutionen.

Mit diesem breiten Themenspektrum befasst sich das Curriculum, das die Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen gemeinsam mit dem Notdienst für Suchtmittelgefährdete und -abhängige Berlin e.V. und der Medical School Berlin anbietet. Zielgruppen sind unter anderem Mitarbeitende des Öffentlichen Gesundheitswesens, besondere aus dem Bereich Sozialpsychiatrischer Dienst, Psychiatrie- und Suchtkoordination und angrenzender Dienste und Mitarbeitende der Drogen- und Suchthilfe. Die nächsten Fortbildungen finden am 03. März, 01. September und 06. Oktober 2021 statt.

Mehr Infos finden Sie hier