6. bundesweite Fachtagung „Segel setzen!“ am 27. und 28. März 2020 in Hannover

Das Netzwerk Sozialpsychiatrischer Dienste veranstaltet am 27. und 28. März 2020 eine bundesweite Fachtagung unter dem Motto

„Segel setzen!“

 

 

 

Das Netzwerk Sozialpsychiatrischer Dienste richtet vom 27. bis 28. März 2020 eine bundesweite Fachtagung unter dem Leitspruch „Segel setzen“ aus. Zehn Jahre nach der Gründung dieses Netzwerkes wird das Thema der Tagung sein: „Anpassung und Widerstand – Sozialpsychiatrisches Handeln in einer neoliberal formierten Gesellschaft“. Im Auftaktplenum spricht Prof. Christian Thielscher über Ursachsen und Folgen der Ökonomisierung im Gesundheits- bzw. Sozialwesen und Hermann Elgeti über seine Erfahrungen mit Anpassung und Widerstand in der Sozialpsychiatrie. Danach sind parallele Workshops zu unterschiedlichen Aspekten der Thematik geplant. Gemeinsam mit Diskutanten aus den Selbsthilfe-Initiativen der Psychiatrie-Erfahrenen und ihrer Angehörigen soll ein länder- und trägerübergreifender Erfahrungsaustausch ermöglicht werden. Auf einem World-Café am nächsten Morgen kann sich jeder über den Verlauf und die Ergebnisse der anderen Workshops informieren

Nähere Informationen zur Tagung und zur Möglichkeit, die Netzwerk-Nachrichten zu abonnieren, finden Sie unter:
www.sozialpsychiatrische-dienste.de