Workshop „Zukunft mit Daten – Modelle, die die Welt vereinfachen“ am 26. November 2019 in Berlin

Der Workshop „Zukunft mit Daten – Modelle, die die Welt vereinfachen“ am 26.11.2019 in Berlin ist Teil eines Veranstaltungskonzepts, das die Nationale Forschungsplattform für Zoonosen gemeinsam mit der Akademie für öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf ins Leben gerufen hat.

Diese Veranstaltungsreihe beschäftigt sich mit aktuellen und relevanten Zoonosenthemen und richtet sich sowohl an Wissenschaftler/innen als auch an Mitarbeiter/innen aus dem Öffentlichen Gesundheitsdienst und der Veterinärämter. Der Workshop „Zukunft mit Daten – Modelle, die die Welt vereinfachen“, der am 26.11.2019 in Berlin stattfindet, gibt einen Einblick in spezifische datengestützte Modelle und deren Nutzen für die Vorhersage von Pandemien und die Verbreitung von Infektionen. Während in der alltäglichen Arbeit der staatlichen Einrichtungen des Öffentlichen und Veterinärmedizinischen Gesundheitswesens derzeit Datenmodellierungen selten einbezogen werden, kann angenommen werden, dass sie zukünftig mehr Anwendung in der Praxis finden werden. Ziel dieser Veranstaltung ist die interdisziplinäre Auseinandersetzung mit Datenmodellierung, insbesondere die praktische Anwendung im Bereich Öffentliche Gesundheit von Menschen und Tieren. Dabei sollen neue Erkenntnisse, Projekte und Ergebnisse aus Forschung und Praxis vorgestellt und diskutiert werden.

Die Teilnahme ist kostenlos.
Fortbildungspunkte werden sowohl für Human- als auch Veterinärmediziner beantragt.

Nähere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie auf der Webseite der Zoonosenplattform.