Aktuelles
Immer auf dem Laufenden! 

Das Bild zeigt ein Handy mit dem Startbildschirm der App „ÖGD NEWS“

Nachrichten-App ÖGD NEWS

Die  Nachrichten-App „ÖGD NEWS“ bietet allen Beschäftigten im Öffentlichen Gesundheitsdienst aktuelle, journalistisch aufbereitete Informationen rund um das Öffentliche Gesundheitswesen.
Mehr erfahren
Pressemeldung

Kooperation mit der HHU wird aktualisiert: Weiterbildungskurse „Öffentliches Gesundheitswesen“ der Akademie im Public-Health-Studium anerkannt

Die Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen hat im Herbst 2023 ihr Kooperationsprogramm mit der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf aktualisiert und für die kommenden Jahre verlängert: Absolvent:innen des theoretischen Weiterbildungskurses „Facharzt/-ärztin für Öffentliches Gesundheitswesen“ können den Abschluss Master of Science in Public Health/Öffentliches Gesundheitswesen (M.Sc. PH/ÖG) der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf erwerben. Damit haben zukünftige Fachärztinnen und Fachärzte des Öffentliches Gesundheitswesens die Möglichkeit, mit einer Variante des Studiums zusätzliche Kompetenzen im Bereich Öffentliche Gesundheit und einen international anerkannten universitären Master-Abschluss zu erwerben.

Das Bild zeigt das Menschen in einer Unterrichtssituation

Der Schwerpunkt der Qualifizierung an der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen liegt auf relevanten Kompetenzen für die praktische Arbeit im Öffentlichen Gesundheitsdienst: Etwa zu Strukturen, Governance und spezifischen Aufgabenfeldern wie dem Infektionsschutz, der Begutachtung und Gesundheitshilfen.

Darüber hinaus erwerben Teilnehmer:innen Kenntnisse zu Grundlagen der wissenschaftlichen Methodik (Epidemiologie & Statistik).

Welche Module der theoretischen Weiterbildung werden anerkannt?

Wer im Weiterbildungskurs der Akademie die Module Ia, Ib, II, III und IV des Weiterbildungskurses „Facharzt/-ärztin für Öffentliches Gesundheitswesen“ erfolgreich absolviert hat, kann sich an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf zum Master-Weiterbildungsstudiengang jeweils bis zum 15. Juni bewerben. Die genannten Module werden für den M.Sc. PH/ÖG von der Heinrich-Heine-Universität als gleichwertige Leistungen anerkannt und angerechnet. Die abschließende Masterarbeit wird jeweils von einer oder einem Lehrenden der Akademie sowie der Heinrich-Heine-Universität betreut.

Weitere Infos unter: https://www.public-health.hhu.de/kooperation-afoeg

Die im September 2023 aktualisierte Prüfungsordnung für den weiterbildenden Masterstudiengang „Master of Science (M.Sc.) in Public Health“ nennt weitere Details rund um den Studiengang: https://www.hhu.de/fileadmin/redaktion/ZUV/Justitiariat/Amtliche_Bekanntmachungen/2023/2023_09_05_AB_27.pdf