Aktuelles
Immer auf dem Laufenden! 

Das Bild zeigt ein Handy mit dem Startbildschirm der App „ÖGD NEWS“

Nachrichten-App ÖGD NEWS

Die  Nachrichten-App „ÖGD NEWS“ bietet allen Beschäftigten im Öffentlichen Gesundheitsdienst aktuelle, journalistisch aufbereitete Informationen rund um das Öffentliche Gesundheitswesen.
Mehr erfahren
Pressemeldung

Gemeinsam für gesunde Kinderzähne: 30 Jahre Brandenburger Gruppenprophylaxe

Die Brandenburger Gruppenprophylaxe feiert Jubiläum: Seit 30 Jahren engagieren sich die Teams der Zahnärztlichen Dienste der Gesundheitsämter in allen Landesteilen in Kitas und Schulen. Sie motivieren in Kindertagesstätten und Schulen zu zahngesundem Verhalten.

Mit Erfolg: Der Anteil naturgesunder Gebisse bei Kindern im Alter von 12 Jahren ist seit dem Schuljahr 1993/1994 von 15 Prozent auf 76 Prozent im Schuljahr 2019/2020 gestiegen. Insgesamt sind in Brandenburg über 4,8 Millionen Kinder und Jugendliche mit Maßnahmen des 1. Prophylaxeimpulses erreicht worden.

Die Grafik zeigt bunte Papierzähne, an einer Schnur aufgehängt

Anlässlich des 30-jährigen Bestehens hat das Gesundheitsministerium den Gesundheitsbericht „30 Jahre gemeinsam für gesunde Kinderzähne“ veröffentlicht. Am 28. Juni fand in der Potsdamer Stadtteilschule „Am Priesterweg“ eine Jubiläumsveranstaltung mit Schülerinnen und Schülern sowie Partner:innen der bewährten Präventionsstrategie statt.

Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher: „Die Brandenburger Gruppenprophylaxe hat sich zu einer echten Erfolgsgeschichte entwickelt, wie Meilensteine und Ergebnisse zeigen. Gesunde Milchzähne bilden das Fundament für ein gesundes Gebiss. Sie sind Platzhalter für die bleibenden Zähne und auch eine Voraussetzung für das Sprechen lernen und damit die Bildungschancen der Kinder. Deshalb ist es so wichtig, dass alle Kinder unabhängig von ihrer sozialen Lage früh lernen, wie sie ihre Zähne selbst richtig pflegen. Gesunde Zähne sind eine Voraussetzung für das gesunde Aufwachsen unserer Kinder. Die Gruppenprophylaxe schafft eine kollektive Verantwortung für die Gesundheit und erreicht alle Kinder gleichermaßen.“

Am 23. Juni 1993 hatten Gesundheitsministerium, Landesverbände der Krankenkassen, Landeszahnärztekammer und kommunale Spitzenverbände die Vereinbarung zur Förderung der zahnmedizinischen Gruppenprophylaxe gemäß § 21 SGB V im Land Brandenburg unterzeichnet. Die Partner der Vereinbarung stimmen sich seitdem jährlich unter Federführung des Gesundheitsministeriums zur Umsetzung der Maßnahmen ab.

Die Teams der Zahnärztlichen Dienste unterstützen die Kitas auch bei der Umsetzung des Präventionsprogrammes „Kita mit Biss“. An diesem beteiligen sich mittlerweile über 550 Kitas. Sie setzen die Handlungsleitlinien für einen (mund-) gesunden Kita-Alltag freiwillig und selbstverpflichtend um. Das fördert die Mundgesundheit von klein auf an und trägt zur Vermeidung der frühkindlichen Karies bei.

Weitere Informationen zum Präventionsprogramm „Kita mit Biss“ und zur Brandenburger Gruppenprophylaxe unter www.brandenburger-kinderzaehne.de

Der Gesundheitsbericht „30 Jahre gemeinsam für gesunde Kinderzähne“ als PDF unter: https://msgiv.brandenburg.de/msgiv/de/service/publikationen/detail/~20-06-2023-30-jahre-gemeinsam-fuer-gesunde-kinderzaehne