Aktuelles
Immer auf dem Laufenden! 

Das Bild zeigt ein Handy mit dem Startbildschirm der App „ÖGD NEWS“

Nachrichten-App ÖGD NEWS

Die  Nachrichten-App „ÖGD NEWS“ bietet allen Beschäftigten im Öffentlichen Gesundheitsdienst aktuelle, journalistisch aufbereitete Informationen rund um das Öffentliche Gesundheitswesen.
Mehr erfahren
Pressemeldung

Amtliche Fachassistent:innen bestehen theoretischen Teil ihrer Ausbildung

Bei der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen (AÖGW) haben 20 angehende Amtliche Fachassistent:innen den theoretischen Teil ihrer Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Wenn auch im praktischen Teil alles glatt läuft, sind sie im Herbst mit der Ausbildung fertig.

Das Bild zeift die Amtliche Fachassistent:innen der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen
aögw

Amtliche Fachassistent:innen unterstützen Amtliche Tierärzt:innen und haben vielfältige Aufgaben: Sie prüfen die hygienischen Verhältnisse in Tierhaltungs-, Schlacht-, Zerlegungs- sowie Fleischverarbeitungsbetrieben. Sie begutachten Schlachttiere, entnehmen nach dem Schlachten Proben und untersuchen diese auf Fadenwürmer. Darüber hinaus kontrollieren sie die verschiedenen Abläufe: Wie werden die Tiere verladen? Wie erfolgt die Schlachtung und wie wird das Fleisch zerlegt? Anschließend überwachen sie, dass das Fleisch ordnungsgemäß verarbeitet, verpackt und transportiert wird und dass die Kennzeichnung sowie die Vergabe von Handelsklassen korrekt erfolgen.

Die Ausbildung dauert knapp sechs Monate und umfasst zwei theoretische Module zu je vier Wochen an der Akademie. Die AÖGW vermittelt im theoretischen Unterricht Kenntnisse zu Rechts- und Verwaltungsvorschriften, Handel, Hygiene, landwirtschaftlichen Organisations- und Produktionsmethoden, Schlachttier- und Fleischuntersuchung sowie zu Verbraucherbelangen und zur Qualitätskontrolle. Darüber hinaus organisierte die Akademie ein einwöchiges landwirtschaftliches Praktikum im Versuchs- und Bildungszentrum Haus Düsse.

„Ich freue mich, dass alle Teilnehmer:innen die theoretische Ausbildung bei uns bestanden haben, und wünsche ihnen viel Erfolg für die Abschlussprüfungen“, sagt Klaus Porsch, Ausbildungsleitung Lebensmittelkontolleur:innen und Amtliche Fachassistent:innen. „Vielen Dank auch an die rund 20 externen Dozent:innen, die mit ihrer Fachexpertise und ihrem Engagement den Lehrgang überhaupt erst möglich machen.“