Fortbildungsveranstaltungen

Kann ich mich auch zu Fortbildungsangeboten der Akademie anmelden, wenn ich nicht im Öffentlichen Gesundheitsdienst der Landes-, Stadt- und Kreisverwaltungen der Trägerländer beschäftigt bin?

Die Akademie ist zwar die zentrale Aus-, Fort- und Weiterbildungsstätte für den Öffentlichen Gesundheitsdienst in den Trägerländern Berlin, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein. Mit dem Land Brandenburg besteht eine Sondervereinbarung in 2017. Je nach verfügbaren Restplätzen können aber auch andere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Öffentlichen Gesundheitsdienstes an den Veranstaltungen der Akademie teilnehmen.

Wie kann ich mich zu einer Fortbildungsveranstaltung anmelden?

Ihre Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Sie können uns Ihre Anmeldung über das Anmeldeformular auf unserer Homepage, per E-Mail, Fax oder auch brieflich zusenden. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet.

Woher erfahre ich, ob in der Fortbildungsveranstaltung noch Plätze frei sind?

Wenden Sie sich bitte an das zentrale Veranstaltungsbüro der Akademie:
Frau Budig-Koch, Telefon: 0211 / 31096-53; E-Mail: budig-koch@akademie-oegw.de
Frau Destino, Telefon: 0211 / 31096-41; E-Mail:
Frau Hoberg, Telefon: 0211 / 31096-44; E-Mail: Tipp: Unser Newsletter informiert monatlich auch über noch freie Plätze unseres Jahres-programms. Für die Newsletteranmeldung nutzen Sie bitte das entsprechende Menü auf unserer Homepage.

Was ist, wenn die Fortbildungsveranstaltung bereits ausgebucht ist?

Sie werden in die Warteliste aufgenommen und bei Freiwerden eines Platzes telefonisch, per
E-Mail oder Fax benachrichtigt.

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich nachrücke?

Die ist abhängig von der Länge der Warteliste und auf welchem Platz Sie stehen.
Auskunft über den aktuellen Stand der Warteliste geben:
Frau Budig-Koch, Telefon: 0211 / 31096-53
Frau Destino, Telefon: 0211 / 31096-41
Frau Hoberg, Telefon: 0211 / 31096-44

Wo finden die Fortbildungsveranstaltungen statt?

Der Veranstaltungsort ist bei jeder Veranstaltung angegeben. Finden die Veranstaltungen nicht in der Akademie in Düsseldorf statt, sind wir Gast in einem Behördenhaus oder in einer anderen externen Veranstaltungsstätte in den Trägerländern der Akademie (Berlin, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein).
Die genaue Anschrift teilen wir Ihnen frühzeitig vor Veranstaltungsbeginn mit. In der Regel können Sie die Adresse auch aus dem Veranstaltungsprogramm oder dem Veranstaltungsflyer entnehmen.

Bin ich teilnahmeentgeltpflichtig?

Wenn Sie im Öffentlichen Gesundheitsdienst der Landes-, Stadt- und Kreisverwaltungen in den Trägerländern Berlin, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein beschäftigt sind, zahlen Sie kein Teilnahmeentgelt.
Mit dem Land Brandenburg besteht in 2017 eine Sondervereinbarung.

Alle anderen sind teilnahmeentgeltpflichtig. Die jeweiligen Teilnahmeentgelte sind im Jahresveranstaltungsprogramm bzw. Veranstaltungsflyer ausgewiesen.

Wie erfahre ich, ob meine Anmeldung eingegangen ist?

Nach ca. zwei bis drei Tagen erhalten Sie eine Bestätigung über den Eingang Ihrer Anmeldung. Die Bestätigung erfolgt per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

Wann erhalte ich die Veranstaltungsunterlagen?

Die Veranstaltungsunterlagen erhalten Sie i.d.R. ca. vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn.

Wie sind Unterkunft und Verpflegung geregelt?

Reisekosten tragen Sie selbst bzw. die entsendende Stelle. Die Akademie übernimmt i.d.R. keinerlei Vermittlungsfunktionen.
Sofern Sie eine Unterkunft in Anspruch nehmen müssen: Es wird auf die ortsbezogenen Fremdenverkehrsämter und gängigen Hotelportale verwiesen. Stimmen Sie sich bitte mit Ihrer Reisekostenstelle ab. Die Aufwendungen für Unterkunft und Verpflegung bzw. evtl. Stornierungskosten sind ausschließlich vom Teilnehmenden bzw. von der entsendenden Stelle zu leisten.
Viele Behördenhäuser und externe Veranstaltungsstätten verfügen über eine Kantine mit warmen und kalten Getränken und einem ausreichenden Frühstücks- und Mittagsangebot. Sie entscheiden selbst, ob Sie das dortige entgeltpflichtige Angebot annehmen wollen. Meistens gibt es fußläufig auch diverse Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe.

Werden während der Veranstaltung Pausengetränke bereitgestellt?

Sofern die Akademie in einem Behördenhaus oder in einer anderen externen Veranstaltungsstätte gegen Entgelt Pausengetränke buchen muss, sind diese Kosten pflichtig auf alle Teilnehmenden der betreffenden Veranstaltung umzulegen, verbunden mit einer Getränkepauschale - in der Spanne von 4,50 bis 9,00 Euro je Teilnehmenden und Veranstaltungstag. Die Rechnung erhalten Sie dann zusammen mit den übrigen Veranstaltungsunterlagen.

Erhalte ich eine Teilnahmebescheinigung?

Zum Veranstaltungsende erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung, die Ihnen die Teilnahme bestätigt und den Inhalt des Seminars aufführt. Voraussetzung ist jedoch die durchgängige Teilnahme an der gesamten Veranstaltung.

Sind Reisevergünstigungen möglich?

Deutsche Bahn AG und die Akademie haben eine Kooperationsvereinbarung getroffen. Die An-/ Abreise mit dem Veranstaltungsticket der DB ist schon ab 99 Euro hin und zurück möglich. Weitere Informationen erhalten Sie

hier

Wann beginnen und enden die Veranstaltungen in der Regel?

Die genauen Start- und Endzeiten der Veranstaltungen finden Sie bei der jeweiligen Veranstaltungsbeschreibung auf unserer Homepage, spätestens ca. vier bis sechs Wochen vor Veranstaltungsbeginn.
Viele Veranstaltungen beginnen in der Regel am ersten Tag um 10.00 Uhr und an den folgenden Tagen um 09.00 Uhr.  Die Veranstaltungen enden gegen 17.00 Uhr  bzw. 16.30 Uhr. Bitte beachten Sie dazu das detaillierte Veranstaltungsprogramm.

Kann ich meine Veranstaltungsteilnahme kostenfrei stornieren?

Sofern entgeltpflichtig: Die Stornierung muss schriftlich erfolgen. Im Allgemeinen gilt:
  • Stornierungen von Veranstaltungen sind bis 28 Tage (vier Wochen) vor dem ersten Veranstaltungstag kostenfrei.
  • Bei Stornierungen von 27 bis 14 Tagen vor dem ersten Veranstaltungstag sind 25 Prozent des im Programm ausgewiesenen Teilnahmentgeltes zu entrichten, sofern Teilnahmeentgeltpflicht besteht.
  • Bei Stornierungen von 13 bis 7 Tage vor dem ersten Veranstaltungstag sind 50 Prozent des im Programm ausgewiesenen Teilnahmeentgeltes zu entrichten, sofern Teilnahmeentgeltpflicht besteht.
  • Bei einer Stornierung von 6 Tagen oder weniger vor dem ersten Veranstaltungstag sind 80 Prozent des im Programm ausgewiesenen Teilnahmeentgeltes zu entrichten, sofern Teilnahmeentgeltpflicht besteht.
Maßgeblich für den Stornierungszeitpunkt ist der Eingang der schriftlichen Rücktrittserklärung in der Akademie, per Brief, Fax oder E-Mail.
  • Der Teilbesuch einer Veranstaltung führt nicht zu einer Herabsetzung des Teilnahmeentgeltes.
  • Geeignete Ersatzteilnehmende werden anerkannt.
Im Besonderen gilt:
  • Weitergehende Stornierungsregelungen der im Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebot der AföG eingebundenen Kooperationspartner werden vertragsgemäß auf die jeweiligen gemeldeten und bestätigten Veranstaltungsteilnehmenden übertragen.

Was ist, wenn die von mir gebuchte Veranstaltung ausfällt?

Die Veranstaltungsdurchführung ist an einer Mindest-Teilnehmerzahl gebunden. Bei zu geringer Anmeldezahl kann die Veranstaltung verschoben oder abgesagt werden. Ein weiterer wichtiger Grund ist der plötzliche Dozentenausfall, wenn wir keinen angemessenen Ersatz finden.
Wird die Veranstaltung verschoben, besteht für den bisher angemeldeten Teilnehmenden keine Verpflichtung zur Teilnahme. Der gemeldete Teilnehmende wird sofort benachrichtigt.
Bereits bezahltes Teilnahmeentgelt wird vollständig erstattet. Ein weitergehender Schadenersatz durch die Akademie besteht jedoch nicht.

Ich bin Ärztin / Arzt. Erhalte ich Fortbildungspunkte für mein ärztliches Fortbildungskonto?

Bitte bringen Sie zu der ärztlichen Fortbildung den entsprechenden Aufkleber Ihrer Ärztekammer mit. Im Veranstaltungsflyer ist ausgewiesen, bei welcher Ärztekammer die Zertifizierung der Veranstaltung beantragt ist.

Lehrgänge zur Aus- und Weiterbildung

Sie interessieren sich für eine Teilnahme an einem Ausbildungslehrgang oder einem Weiterbildungskurs?

Bitte nehmen Sie Kontakt auf:
Für Ausbildungslehrgänge zur Hygienekontrolleurin / zum Hygienekontrolleur sowie zur amtlichen Fachassistentin / zum amtlichen Fachassistenten wenden Sie sich bitte an:
Frau Klimek, Telefon: 0211 / 31096-55; E-Mail:

Für Ausbildungslehrgänge zur Lebensmittelkontrolleurin / zum Lebensmittelkontrolleur wenden Sie sich bitte an:
Frau Reuß, Telefon: 0211 / 31096-46; E-Mail:

Für Ausbildungslehrgänge zur Sozialmedizinischen Assistentin / zum Sozialmedizinischen Assistenten wenden Sie sich bitte an:
Frau Budig-Koch, Telefon: 0211 / 31096-53; E-Mail:

Für die Weiterbildung zur Fachärztin / zum Facharzt für Öffentliches Gesundheitswesen, zur Zahnärztin / zum Zahnarzt für Öffentliches Gesundheitswesen und zur Fachapothekerin / zum Fachapotheker für Öffentliches Gesundheitswesen wenden Sie sich bitte an:
Frau Steinbach, Telefon: 0211 / 31096-32; E-Mail: