Webinar - Informationsaustausch im neuen Format

Ein Kooperationsprojekt der Akademie für öffentliches Gesundheitswesen und des Robert Koch-Instituts

In einem gemeinsamen Projekt der Akademie für öffentliches Gesundheitswesen (Düsseldorf) und dem Robert Koch-Institut (Berlin) werden seit 2015 über das Internet Informations- und Diskussionsveranstaltungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Gesundheitsämtern organisiert.

Was ist ein Webinar?
Ein Webinar oder Web-Seminar ist ein Seminar, das über das World Wide Web (Internet) - also einem virtuellen Raum  - abgehalten wird. Ein Webinar ist interaktiv ausgelegt und ermöglicht eine Diskussion zwischen Vortragenden und Teilnehmern. Unter Verwendung von Headsets erfolgt der Austausch zwischen allen Anwesenden im Webinar via VoIP (Voice over Internet Protocol). Es fallen keine Kommunikationskosten wie z. B. bei Telefonkonferenzen an.

Technischer Support
Die Nutzung der Webinar-Plattform "Vitero" wird über das RKI zur Verfügung gestellt und verwaltet. Bei Fragen zur Technik und bei technischen Problemen, ist das RKI Ihr Ansprechpartner.

Verwaltung der Teilnehmer/innen
Die Akademie übernimmt die komplette Anmeldung und Verwaltung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.
Das Anmeldeverfahren beginnt mit jeder Einladung neu.

Termine

Jeder erste Mittwoch in geraden Monaten ist Webi-Day!
Zeitfenster: 14.00 - 15.30 Uhr

Das nächste Webinar findet am 7. Juni 2017
zum Thema: „Trinkwasserhygiene in der Praxis: Laborbefund; Gefährdungsanalysen, Legionellen“ statt.

Anmeldung
Sie können sich per E-Mail bei Frau Gruber in den Verteiler aufnehmen lassen und erhalten so automatisch die Einladungen zu den Webinaren: webinar@akademie-oegw.de

Veranstaltungsleitung
Dr. med. Ute Teichert (Akademie)
Claudia Schulz-Weidhaas (RKI)


Die Themen zu den einzelnen Veranstaltungen werden noch bekannt gegeben.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!