Chronik der Preisträger

Die Preisträger 2014

Für den Qualitätspreis 2014 ausgezeichnet wurden diese zwei Projekte:

  • "Präventionsprogramm Lenzgesund" als Modell quartiersbezogener Gesundheitsförderung des Gesundheitsamtes Hamburg-Eimsbüttel und Lenzsiedlung e.V.
  • "Wenn Wohnungen unbewohnbar werden - Verhüllung, Wohnungsverwahrlosung und pathologisches Horten" des Gesundheitsamtes Dortmund Sozialpsychiatrischer Dienst

Die Preisträger 2012

Prämiert wurde 2012 das Projekt "Gesund und Fit im Kreis Olpe, ein präventives Ernährungs- und Bewegungskonzept für Kinder in Kindertageseinrichtungen und Grundschulen".

Die Preisträger 2010

Prämiert wurden 2010 diese drei Projekte

  • Stadt Braunschweig, Gesundheitsamt "Alles im Griff? - Alkoholprävention für Schulklassen (7.-9. Klasse)
  • Gesundheitsamt Region Kassel, "Willkommen von Anfang an - Gesunde Kinder in Kassel"
  • Gesundheitsamt Bremen, "Implementation der kommunalen Gesundheitsberichterstattung im Gesundheitsamt Bremen"

Die Preisträger 2008

Prämiert wurde 2008 das Projekt "ALFI - Ablauflogistik für Institutionen"

Das Projekt ALFI ist ein gemeinschaftliches Projekt von Stadtgesundheitsamt, Jugendamt und Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters sowie mehrerer Trägereinrichtungen der stationären bzw. teilstationären Jugendhilfe (Kinder- und Jugendheime) in Frankfurt am Main.

Die Preisträger 2006

Auf die dritte Ausschreibung des Qualitätspreises der Akademie haben viele interessante Projekte reagiert. Die Jury hat in diesem Jahr zwei Preisträger benannt, die am 23.11.2006 mit dem Qualitätspreis ausgezeichnet wurden.
Prämiert wurde das Präventionsprojekt "Zukunft für Kinder in Düsseldorf" der Düsseldorfer Gesundheitskonferenz in Kooperation mit dem Gesundheitsamt und dem Jugendamt der Stadt Düsseldorf sowie die Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit Tuttlingen mit ihrem Projekt "Die Anwendung eines ziel-und kennzahlengestützten Qualitätsmanagementsystems in der zahnärztlichen Gruppenprophylaxe unter Berücksichtigung gesundheitsökonomischer Aspekte".

Die Preisträger 2004

Am 29.09.2004 wurde zum zweiten Mal der Qualitätspreis der Akademie verliehen. Die Jury benannte drei Projekte als Preisträger, die im Rahmen einer kleinen Feier geehrt wurden. Ein weiteres Projekt erhielt eine Würdigung.

Als Preisträger wurden benannt:

  • Landkreis Osnabrück, Team Zahngesundheit, "Einführung von Qualitätsmanagement im Handlungsfeld zahnmedizinischer Gruppenprophylaxe"
  • Landkreis Stade in Zusammenarbeit mit dem Ethnomedizinischen Zentrum in Hannover, "Gesundheitliche Prävention für Kinder in sozialen Brennpunkten"
  • Gesundheitsamt der Stadt Köln, "Schadstoffuntersuchungen in städtischen Gebäuden und begleitende Risikokommunikation"

Eine Würdigung erhielt das Projekt "Arbeitsgruppe Qualitätssicherung im Gutachtenwesen - Gemeinschaftsprojekt von Gesundheitsämtern der Nordländer zur externen Qualitätssicherung, Standardisierung und Qualitätssicherung von Gutachten".

Die Preisträger 2002

Der erste Qualitätspreis der Akademie wurde am 20. November 2002 verliehen.  Die Jury befand drei Projekte als preiswürdig:

  1. "Aufbau einer Steuerungsstelle Psychiatrie", Gesundheitsamt Bremen
  2. "Leitbilder, Ziele und Aufgaben, Produkte und Leistungen hessischer Gesundheitsämter", Landesverband der Ärzte und Zahnärzte des ÖGD Hessen
  3. "Hüpfdötzchen - Kindergarten in Bewegung", Gesundheitskonferenz des Kreises Neuss