Blickpunkt

Freitag, 02.06.2017

Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung

In jeder Legislaturperiode erstellt die Bundesregierung im Auftrag des Deutschen Bundestages einen Armuts- und Reichtumsbericht (ARB). Die aktuellen Daten sind nun zugänglich.

"Armut" und "Reichtum" sind Themen, die die Menschen beschäftigen. Die Auswirkungen von Armut und Gesundheit sind den Mitarbeitenden im Öffentlichen Gesundheitsdienst alltäglich vor Augen. Gerade aufgrund der hohen Emotionalität und der Brisanz von Verteilungsfragen und deren Auswirkungen auf die Gesundheit ist es wichtig, zumindest einen Konsens über die Fakten herzustellen. Dies ist der Grund, warum die Bundesregierung im Auftrag des Deutschen Bundestages in jeder Legislaturperiode einen Armuts- und Reichtumsbericht (ARB) erstellt.

Unter www.armuts-und-reichtumsbericht.de macht die Bundesregierung die aktuellen Daten, auf denen die Armuts- und Reichtumsberichterstattung basiert, zugänglich.

 
 Vorheriger Artikel